Warum ist die Auslastung des Arbeitsspeichers meines Windows V-Servers so hoch?


In diesem Artikel erfahren Sie aus welchem Grund sich die Arbeitsspeichers-Anzeige im Task-Manager Ihres Windows V-Servers am oberen Limit bewegt. Die Anzeige des verfügbaren Arbeitsspeichers liegt dabei teilweise unterhalb der garantierten Arbeitsspeichers-Größe Ihres Windows V-Servers.

 

Die Ursache für das dieses Verhalten liegt im Speichermanagement der Virtualisierungsplattform, die Zuweisung des Arbeitsspeichers erfolgt dynamisch. Ihrem Windows V-Server wird, zuzüglich eines kleinen Puffers, immer so viel Arbeitsspeichers zugewiesen wie dieser aktuell benötigt. Steigt die Auslastung, steigt auch die Größe des zugewiesenen Arbeitsspeichers an.

 

Beispiel: Die Anwendungen Ihres Windows V-Servers benötigen 1,2 Gigabyte Arbeitsspeicher, zugewiesen werden 1,44 Gigabyte Arbeitsspeicher. Der Arbeitsspeicherbedarf Ihres Servers steigt auf 2 Gigabyte, der zugewiesene Arbeitsspeicherbedarf steigt dann auf 2,4 Gigabyte. Eine Steigerung der Arbeitsspeichergröße ist bis mindestens der garantierten Arbeitsspeichers-Größe Ihres V-Servers möglich.

 
 
War dieser Artikel hilfreich?   Ja / Nein


Vielen Dank für Ihr Feedback!
Tut uns Leid. Warum hat ihnen der Artikel nicht geholfen?
  Informationen unklar oder unvollständig
  Informationen fehlerhaft
  Artikel behandelt nicht mein Problem
  Artikel zu lang


Kommentar (optional)