Eure Wünsche umgesetzt – Das ist neu im STRATO Webshop Now

Eure Wünsche umgesetzt – Das ist neu im STRATO Webshop Now

Auch wenn Du Deinen Webshop in- und auswendig kennst: Manchmal entgeht Dir vielleicht Doch eine Neuerung. In den letzten Monaten haben wir vor allem explizite Kundenwünsche umgesetzt, die zum Teil nur eine kleine Änderung bedeuten, Dir den Händleralltag aber erleichtern.

Füge nicht-registrierten Kunden Bestellungen hinzu

Du kannst Deinen Besuchern zwei Wege anbieten, Produkte zu bestellen: als registrierter Kunde oder als Gast. Wofür sich der Kunde entscheidet, kann unterschiedliche Gründe haben. 

Oft möchten Nutzer, die kein Kundenkonto anlegen, dennoch gern Produkte nachbestellen. Dafür wenden sich oft direkt an den Shop-Betreiber. Bisher mussten nicht-registrierte Kunden selbst bestellen. Mit unserem Juni-Release kannst Du das übernehmen – und bietest damit nicht nur einen guten Service, sondern kannst den Bestellprozess gleichzeitig beschleunigen. 

Eine Bestellung ist in wenigen Schritten getan: Klicke im Menü auf Kunden → Kunden, suche nach der jeweiligen Kundennummer und wähle diese aus. Anschließend klickst Du auf + Hinzufügen. Hier trägst Du nun alle eventuell noch fehlenden Daten und die Bestellung selbst ein.

Kunden eine Bestellung hinzufügen

Über „+ Hinzufügen“ trägst Du eine neue Bestellung ein.

„Es kommt immer wieder mal vor, dass sich Kunden telefonisch oder auch direkt vor Ort bei mir melden, um eine neue Bestellung aufzugeben. Für mich gehört es zum guten Service, diese Bestellung dann direkt entgegenzunehmen. In der Vergangenheit musste ich dabei immer einen Umweg gehen, wenn der Kunde sich vorab nicht in meinem Webshop registriert hat. Der neue Prozess erleichtert das Ganze. Ich finde es super, dass STRATO diesen Kundenwunsch umgesetzt hat.”

Andreas, Webshop-Nutzer der ersten Stunde und Betreiber von Whisky Erlebnis

Biete mit mollie den Kauf auf Rechnung an

Aufgrund einer veralteten Schnittstelle war der Kauf auf Rechnung vorübergehend nicht möglich. Der Zahlungsanbieter mollie bietet nun zusätzlich die Zahlungsmethode Kauf auf Rechnung von Klarna an. Um den Kauf auf Rechnung anzubieten, klickst Du links im Menü auf Einstellungen → Zahlung und wählst Dann die Schnittstelle mollie aus.

Achtung, lass Dich nicht  irritieren: Direkt darunter findest Du die Schnittstelle Klarna. Darüber bietest Du allerdings lediglich den Sofortkauf per Online-Banking an.

Lege ein eigenes Logo für Bestelldokumente fest

Nicht jedes Logo eignet sich sowohl für die Storefront Deines Webshops als auch für die Bestelldokumente. Das ist zum Beispiel der Fall, wenn Dein Logo aus vielen weißen Bereichen besteht. Auf farbigem Hintergrund kommen sie gut zum Vorschein, auf einem Bestelldokument mit weißem Hintergrund ergeben sich jedoch Probleme.

Auch hierfür haben wir seit August 2020 eine Lösung für Dich: Über die Einstellungen gelangst Du zum Menüpunkt Bestelldokumente. Im Reiter Rechnung kannst Du ein Logo hochladen, das so ausschließlich auf Deinen Rechnungsdokumenten zu sehen ist. 

Rechnungslogo festlegen
Lege ein individuelles Logo für Deine Rechnung fest.

Das Logo für die Storefront legst Du übrigens hier fest: Editor → Header-Bereich bearbeiten (im Editor-Menü unten).

Nutze ein Favicon

Mit dem Favicon, einer kleinen Grafikdatei, stellst Du die Wiedererkennbarkeit Deines Shops sicher. Es hilft zum Beispiel Kunden, die Deinen Shop als Lesezeichen gespeichert haben, es in der Übersicht wiederzufinden. 

Favicon STRATO
Favicon des STRATO Blog

Dein Favicon lädst Du im Editor > Werbefläche (im Editor-Menü unten) > Favicon hoch:

Favicon festlegen

Du siehst: Wir machen was aus Kundenfeedback! Deshalb freuen wir uns, wenn auch Du uns Deine Wünsche, Verbesserungsvorschläge, Kritik oder gern auch Lob mitteilst – zum Beispiel direkt hier im STRATO Blog als Kommentar.

Zu den Webshop-Angeboten.

Teilen

  1. Avatar

    Kerstin Lassalle sagte am

    Hallo Zusammen,
    ich hätte da auch noch ein paar dringende Wünsche/ Anregungen….

    1.)Aktueller IST-Zustand:
    Die Sortierung der eingegebenen Produkte erfolgt nach Preis (Auf/Absteigent) Apphabet (A-Z) Lagerbestand und Produktnummer.
    Gewünschter SOLL-Zustand:
    Die Sortierung sollte auch nach Produktnummer Auf und Absteigent sortiert werden, so dass auch das zuletzt eingegebene Produkt an erster Stelle stehen kann, ohne dass man jedes Produkt einzeln verschieben muss
    Resultierende Vorteile:
    Extreme Zeitersparnis für mich als Shopbetreiberin und verbesserte Übersicht für die Kunden/BesucherInnen des Webshops, so dass sie die neuesten Teile zuerst sehen können, Glückliche ShopbetreiberInnen

    2.)Aktueller IST-Zustand:
    wenn man einzelne Produkte in den Sale stellen möchte muss man jedes mal alle Varianten einzeln anwählen um den Streichpreis für jede Variante einzugeben
    Gewünschter SOLL-Zustand:
    Eingabe des Streichpreises im Allgemein geltenden Feld für alle Varianten eines Produktes. Wenn gewünscht, das nur einzelne Varianten einen anderen Preis bekommen sollte man diese einzeln anklicken, der Streichpreis sollte dann so auch direkt für den Kunden sichtbar sein und nicht erst wenn die einzelnen Varianten angeklickt werden oder Listenpreis und Streichpreis als Option im „Variationen Menü“ , so wie man den Listenpreis und den Namen der Artikel auch direkt dort änder kann
    Resultierende Vorteile:
    Zeitersparnis, mehr Streichpreise möglich , Streichpreis direkt für den Kunden sichtbar

    3.)Aktueller IST-Zustand:
    beim anlegen der Gutscheincodes kann man diesen für ausgewählte Produkte erstellen, die man zuweisen kann
    Gewünschter SOLL-Zustand:
    es sollten auch Produkte auszuschliesen sein. Wenn man also einen Gutscheincode für fast alle Produkte eingeben möchte aber ein paar wenige ausschließen möchte, muss man nicht alle Produkte anklicken, sondern nur die, die man nicht dabeihaben möchte. Beide Möglichkeiten sollten gegeben sein.
    Resultierende Vorteile:
    Extremer Zeitersparnis, vereinfachtes Marketing, glückliche ShopbetreiberInnen

    4.)Aktueller IST-Zustand:
    man kann nur einen einzigen Gutscheincode eingeben im Warenkorb
    Gewünschter SOLL-Zustand:
    es wäre schön mehrere Gutschiencodes einlösen zu können
    Resultierende Vorteile:
    verbessertes Marketing, mehr Verkäufe, glückliche KundenInnen

    Herzlichste Grüße aus dem Schick Shop
    Kerstin Lassalle

    Antworten
    • Avatar

      Michael Poguntke sagte am

      Liebe Kerstin,

      zunächst einmal ein ganz großes Dankeschön für dieses umfangreiche und ausführliche Feedback!

      Die Antwort verzögert sich, da ich mit erster Priorität diese Rückmeldung intern weitergeleitet habe, da mir wichtig war, dass sie auch wirklich bei den Verantwortlichen ankommt. Dabei habe ich fast vergessen, Dir auch eine Antwort zu geben! 🙂

      In jedem Fall bedanken sich auch die Verantwortlichen bei uns herzlich bei Dir für die ausführlichen Punkte und das super qualitative Feedback. Insbesondere die Erklärung bei Punkt 2 fanden sie sehr hilfreich. Aber auch die anderen Themen werden sie einmal intern besprechen.

      Mehr kann ich Dir zu diesem Zeitpunkt leider nicht sagen, Dir aber versichern, dass wir diesen Kommentar eins zu eins weitergegeben haben.

      Viele Grüße
      Michael

      Antworten
  2. Avatar

    Wild sagte am

    Hallo Frau Kopelmann,
    ich kenne den Strato Webshop seit einigen Jahren, habe zwischenzeitlich ca. zwei Jahre keinen Webshop betreut und habe dann meinem neuen Arbeitgeber zum Strato-Webshop geraten, da ich in der Vergangenheit gute Erfahrungen gemacht hatte. Nun muss ich ehrlich sagen, bin ich extrem enttäuscht vom neuen Webshop. Viele Funktionen fehlen komplett, z.B. unterschiedliche Kundengruppen, um Firmen und Privatkunden andere Preise anzeigen zu lassen. Newsletterversand über den Shop, so wie es früher möglich war. Angebunden können nur noch Strato-Partner werden. Eigene Partner oder Affiliate Programme sind nicht zur Anbindung vorgesehen. Für vernünftiges SEO gibt es das SEO-Cockpit nicht mehr, dafür darf man jetzt extra den Rankingcoach bezahlen. Das Newsletterprogramm gibt es nicht mehr, Produkt-Bundles gibt es auch nicht mehr. Das alles war in der alten Version des ePages Webshops problemlos machbar aber der Webshop Now ist leider nur noch sehr eingeschränkt zu nutzen. Kostet dafür aber deutlich mehr als in der Vergangenheit.

    Antworten
    • Avatar

      Michael Poguntke sagte am

      Guten Tag,

      ich finde es schade zu hören, dass Ihnen unser neues Produkt offenbar nicht zusagt und Sie so unzufrieden sind. Ich nehme Ihre Rückmeldung in jedem Fall zum Anlass, diese weiterzugeben an das verantwortliche Team. Denn unser Anspruch ist es natürlich, unsere Produkte auch langfristig so weiterzuentwickeln, dass unsere Nutzerinnen und Nutzer damit zufrieden sind und bleiben. Ein paar Funktionen des früheren Webshops werden in den neuen Webshop Now noch implementiert, detaillierte Informationen kann ich an dieser Stelle aber leider noch nicht geben.

      Viele Grüße
      Michael

      Antworten
  3. Avatar

    Matthias Haase sagte am

    Hallo
    Gibt es eine Möglichkeit eine Einzelne Seite einzufügen, die weder einen Header noch einen Footer hat. Es geht um eine Bedienungsanleitung zu der das Design des Webshops nicht passt.
    Gruß Matthias

    Antworten
    • Avatar

      Michael Poguntke sagte am

      Hallo Matthias,

      das geht so ohne Weiteres leider nicht, da das Design im Homepage-Baukasten so für alle Seiten einheitlich gilt. Vielleicht bietet es sich an, Deine Anleitung als PDF-Download zu hinterlegen? Tut mir leid, wenn wir Deinen Wunsch nicht erfüllen können.

      Viele Grüße
      Michael

      Antworten
  4. Avatar

    Lilly sagte am

    Hi, ich habe schon seit einigen Jahren einen Strato Shop, bin jedoch nach dem Umzug nach Strato Now etwas enttäuscht.
    Das Design finde ich toll, sehr schick. Aber ich würde mir mehr als wünschen, das man den Text verändern kann. Ich spreche meine Kunden alle mit Du an und es sieht sehr verwirrend aus, wenn teilweise Du steht und an anderen Stellen wiederum sie. Ich denke mir, das müsste doch nicht so schwer sein, so etwas zu programmieren. Im alten Shop ging das doch auch. Außerdem finde ich es sehr schade, das man keine Rabatte machen kann. Nur noch Gutscheine, sorry, aber das kommt mir wie ein Rückschritt vor.

    Antworten
Weitere Kommentare laden

Sie können erst kommentieren, wenn Sie unseren Datenschutzbestimmungen und den Cookies zugestimmt haben. Aus Datenschutzrechtlichen Gründen dürfen wir andernfalls keine personenbezogenen Daten von Ihnen aufzeichnen.

Klicken Sie dazu einfach unten im Browser Fenster auf den blauen Button Akzeptieren. Nach dem Neuladen der Seite können Sie Ihr Kommentar schreiben.

 

Diese Webseite verwendet Cookies, um die Nutzung der Seite zu verbessern, den Erfolg von Werbemaßnahmen zu messen und interessengerechte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung dieser Seite erklären Sie sich damit einverstanden. Informationen